AFP, ANDY LYONS

Sieg in Memphis: Johnson wieder Nummer eins der Golf-Weltrangliste

11.06.2018

Memphis (SID) - Der US-amerikanische Golfer Dustin Johnson hat das Turnier in Memphis/Tennessee gewonnen und dadurch Platz eins in der Weltrangliste zurückerobert. Vier Tage vor Beginn der 118. US Open in Southampton im Bundesstaat New York zeigte sich der 33-Jährige in glänzender Verfassung, Johnson spielte auf dem Par-70-Kurs eine 66 auf der Schlussrunde und hatte am Ende sechs Schläge Vorsprung auf seinen zweitplatzierten Landsmann Andrew Putnam.

Johnson veredelte seinen Triumph mit einem sensationellen Eagle auf der 18. "Was für eine coole Art und Weise, um den Tag mit so einem Put zu lochen", sagte Johnson: "In dieser Woche sind viele gute Dinge passiert. Ich hatte Vertrauen in mein Spiel."

Johnson hatte die Weltranglistenführung im Mai an seinen Landsmann Justin Thomas verloren. Zuvor hatte er das Tableau 64 Wochen lang angeführt. Stephan Jäger (München), der als einziger deutscher Golfer in Memphis abschlug, war am Freitag mit fünf Schlägen über Par am Cut gescheitert.

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: