AFP, JOE KLAMAR

Nachtslalom in Schladming: Hirscher vor Kristoffersen, drei deutsche im Finale

23.01.2018

Schladming (SID) - Die Entscheidung beim spektakulären Nachtslalom in Schladming wird erneut zu einem Zweikampf zwischen Marcel Hirscher (Österreich) und Henrik Kristoffersen (Norwegen). Nach dem ersten Lauf auf der Planai, die von der angeblichen Rekordkulisse von 50.000 Zuschauern gesäumt wird, liegt Seriensieger Hirscher 0,20 Sekunden vor Kitzbühel-Gewinner Kristoffersen. Der drittplatzierte Stefan Gross (Italien) liegt mehr als eine halbe Sekunde hinter dem Führungs-Duo zurück.

Bestplatzierter Deutscher im Zwischenklassement ist beim letzten Slalom vor den Olympischen Spielen in Pyeongchang (9. bis 25. Februar) Fritz Dopfer (Garmisch) auf Rang 20. Für das Finale qualifiziert sind außerdem Linus Straßer (München/25.) und Dominik Stehle (Obermaiselstein/28.). Nicht mehr dabei sind David Ketterer (Schwenningen/32.), Sebastian Holzmann (Oberstdorf/35.) und Philipp Schmid (Oberstaufen/ausgeschieden).

Kristoffersen hatte beim "Night Race" 2014 sowie in den beiden vergangenen Jahren gewonnen. Mit einem weiteren Erfolg könnte der Norweger, der am Sonntag in Kitzbühel die Serie von fünf Slalom-Siegen nacheinander von Hirscher gestoppt hatte, zu Rekordsieger Benjamin Raich (Österreich) aufschließen.

Hirscher würde mit einem zweiten Weltcupsieg auf der Planai in der ewigen Bestenliste mit Hermann Maier (Österreich) gleichziehen, beide hätten dann 54 Erfolge.

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: