AFP, JONATHAN DANIEL

NBA: Boston gewinnt entscheidendes Spiel gegen Milwaukee

29.04.2018

Milwaukee (SID) - Rekordmeister Boston Celtics hat im entscheidenden siebten Spiel das Viertelfinale der Play-offs der Basketball-Profiliga NBA erreicht. Das Team des verletzten Nationalspielers Daniel Theis bezwang die Milwaukee Bucks in eigener Halle 112:96 und entschieden die best-of-seven-Serie mit 4:3 für sich. Nächster Gegner sind die Philadelphia 76ers.

Terry Rozier und Al Horford erzielten jeweils 26 Punkte. "Wir haben es geschafft, und das zählt am Ende. Vor dieser Serie hat jeder an uns gezweifelt - aber wir haben an uns geglaubt", sagte Rozier. Alle sieben Begegnungen der Serie endeten mit einem Heimsieg.

Für Titelverteidiger Golden State Warriors begann derweil das Viertelfinale bereits. Der Meisterschaftsfavorit gewann zum Auftakt auch ohne Superstar Stephen Curry souverän mit 123:101 gegen die New Orleans Pelicans. Klay Thompson (27 Punkte) und Kevin Durant (26) waren die überragenden Akteure der Warriors, die schon zur Pause mit 76:55 führten.

Warriors-Coach Steve Kerr kündigte nach der Begegnung das Comeback von Curry für Spiel zwei am Dienstag (Ortszeit) an. "Er wird dann wieder vollständig zur Verfügung stehen", sagte Kerr. Der zweimalige Liga-MVP hatte sich Ende März eine Innenbandverletzung im linken Knie zugezogen und musste seither pausieren.

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: