AFP,

Golf: Kaymer setzt sich hohe Ziele

12.09.2019

Köln (SID) - Deutschlands Topgolfer Martin Kaymer hat sich für den Rest des Jahres 2019 noch hohe Ziele gesetzt. "Bis Ende November spiele ich noch in Amsterdam, England, Schottland, Italien, Türkei, Südafrika und Dubai. Mein Ziel in diesem Jahr ist noch, unter die Top 20 in Europa zu kommen und unter die Top 50 der Welt. Das wäre schön", sagte der 34-Jährige im Interview mit der Süddeutschen Zeitung.

Derzeit belegt der ehemalige Weltranglistenerste Platz 102 im Ranking. Seit fünf Jahren wartet Kaymer auf einen Turniersieg, zuletzt zeigte seine Formkurve aber wieder nach oben. 

Auch für das kommende Jahr hat Kaymer bereits klare Vorstellungen. "Da habe ich zwei große Ziele: Olympia und den Ryder Cup. Und wenn diese beiden Ziele klappen, würde das zugleich bedeuten, dass alle anderen Turniere ganz gut gelaufen sind", sagte er.

Für das kommende Jahr erhielt Kaymer Mitte August nur eine eingeschränkte Startberechtigung für die US Tour. Als 150. der FedEx-Cup-Wertung hatte Martin Kaymer Anspruch auf den sogenannten "Conditional Status", dafür hätte er allerdings 15 Turniere der US-Tour bestreiten müssen - gespielt hat er aber nur 14. Die US PGA gab allerdings einem Antrag Kaymers auf eine Ausnahmegenehmigung statt.

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: