(the/spot), imago/Future Image

Fiona Erdmann: Für sie zählt jetzt nur "weitermachen"

01.09.2017

Im Juli musste Model Fiona Erdmann (28, "Anna und die Liebe") einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Ihr Noch-Ehemann Mohamed O, von dem sie zu diesem Zeitpunkt getrennt lebte, verunglückte bei einem Verkehrsunfall in Wien tödlich. Etwas mehr als sechs Wochen stellte die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin ihre Social-Media-Kanäle stumm. Nun hat sie sich mit einem emotionalen Statement bei ihren Fans zurückgemeldet. "Es tut mir sehr leid, dass ich mich so lange nicht gemeldet hab", beginnt der lange Facebook-Post.

Sie habe in den letzten Wochen oft versucht einen Text zu verfassen, um zu erzählen was passiert sei. "Allerdings bin ich einfach immer noch sprachlos, fassungslos und mir fällt es noch immer schwer, die richtigen Worte für all Das zu finden", so Erdmann. Das Leben schütte gerade einen "Sack voll mit negativen Ereignissen" über ihr aus, "die mich noch nicht einmal dazu kommen lassen zu trauern oder mich einmal mit mir selbst zu befassen".

Und doch schwingt in dem Statement auch etwas Positives mit: "Das Einzige was gerade für mich zählt, ist weiterzumachen. Den Kopf nicht hängen zu lassen und nach positiven Seiten im Leben zu suchen", schreibt Erdmann weiter. "Aber ich bin unendlich traurig, meine Gedanken an Mohamed reißen nicht ab und ich möchte zu all den Geschehnissen und meinen Gefühlen unbedingt was sagen." Doch im Moment könne sie das einfach nicht.

Sie möchte auf andere Gedanken kommen

Trotz des Rückzugs aus der Öffentlichkeit habe sie sich aber entschlossen, wieder in ihren Beruf zurückzukehren. "Um endlich auf andere Gedanken zu kommen, mal nicht nur mit Trümmerhaufenbeseitigung beschäftigt zu sein und leider, weil das Leben nun einfach auch weiter gehen muss und auch Mohamed mich ermutigt hätte, weiterzumachen!"

Erdmann heiratete 2010 ihre Jugendliebe Mohammed O. Im April 2015 kam es dann zur Trennung, unter der das Model damals sehr litt. Dem "OK"-Magazin sagte sie zu jener Zeit: "Ohne ihn fühle ich mich gerade entwurzelt, als hätte man mich ins Universum geschmissen und ich tingel da so alleine rum." Die beiden waren insgesamt elf Jahre ein Paar.