AFP, DAMIEN MEYER

Europaspiele: Silber für Kajak-Vierer

27.06.2019

Minsk (SID) - Der Kajak-Vierer des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) hat bei den Europaspielen in Minsk die Goldmedaille verpasst. Die Weltmeister-Besetzung Max Rendschmidt (Essen), Ronald Rauhe (Potsdam), Tom Liebscher (Dresden) und Max Lemke (Mannheim-Sandhofen) verlor beim Finallauf über 500 m in der zweiten Rennhälfte die Führung an Sieger Russland und holte Silber. 

Damit stehen in der weißrussischen Hauptstadt, wo die Kanuten zugleich ihre Europameisterschaften austragen, bisher drei Medaillen für Deutschland zu Buche. Am Mittwoch war Olympiasieger Max Hoff (Essen) gemeinsam mit Jacob Schopf (Berlin) im Zweier-Kajak über 1000 m zu Gold gepaddelt, der dreimalige Canadier-Olympiasieger Sebastian Brendel (Potsdam) wurde über dieselbe Distanz Dritter. 

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: