AFP,

Bora-hansgrohe holt deutsche Radsport-Hoffnung Kämna

21.08.2019

Köln (SID) - Der deutsche Profirennstall Bora-hansgrohe hat die große Radhoffnung Lennard Kämna für zwei Jahre verpflichtet. Der 22-Jährige aus Wedel fuhr seit 2017 für das Team Sunweb und machte dort mit beachtlichen Leistungen auf sich aufmerksam. Bei der vergangenen Tour de France hatte Kämna für Begeisterung gesorgt, besonders beachtlich war Platz vier auf der schweren Bergetappe hinauf auf den Alpen-Riesen Galibier.

In den Pyrenäen und Alpen war Kämna nahezu auf Augenhöhe mit den besten Kletterern unterwegs. In der Gesamtwertung belegte er als Debütant den 40. Platz. Kämna ist ein hervorragender Allrounder, der aber auch im Kampf gegen die Uhr besondere Qualitäten hat. 2017 wurde er Teamzeitfahr-Weltmeister.

"Ich denke, es war an der Zeit für mich, den nächsten Schritt zu gehen. Die Entscheidung, zu Bora–hansgrohe zu wechseln, fühlt sich im Moment sehr gut an", sagte Kämna, "wenn man sich ansieht, wie breit Bora mit jungen Fahrern in die Spitze vorgedrungen ist, kann man nur sagen: Dort wird vieles richtig gemacht."

Bora-Teammanager Ralph Denk freut sich auf seinen Neuzugang. "Lennard ist unbestritten ein großes Talent und war mit Sicherheit bei einigen Teams auf der Wunschliste", erklärte der 45-Jährige, der von Kämnas Qualitäten überzeugt ist: "Es war beeindruckend zu sehen, wie er sich in der letzten Tourwoche präsentiert hat. Immer aktiv, immer vorne dabei und das jeden Tag."

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: