AFP, Georg Wendt

SPD-Vorstandsmitglied Annen sieht große Koalition als Option

25.11.2017

Passau (AFP) - SPD-Vorstandsmitglied Niels Annen hat eine große Koalition aus Union und SPD als Option für die Bildung einer verlässlichen Regierung bezeichnet. Europa warte auf eine handlungsfähige Regierung in Berlin, sagte Annen der "Passauer Neuen Presse" (Samstagausgabe). Deutschland brauche dringend eine berechenbare und verlässliche Regierung: "Die große Koalition könnte dafür eine Option sein, und wir sollten sie nicht ausschließen."

Ein Mitgliederentscheid innerhalb der SPD sei allerdings "für so eine schwierige Entscheidung unausweichlich", sagte Annen. Er sei überzeugt, dass die Mitglieder überzeugt werden könnten, "wenn die SPD-Führung einen schlüssigen Vorschlag macht".

SPD-Chef Martin Schulz hatte sich am Freitag gesprächsbereit gezeigt. Für den kommenden Donnerstag hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Parteichefs von Union und SPD zu Gesprächen eingeladen. Dabei soll es um die Lage nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen gehen. Nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen von Union, FDP und Grünen war der Druck auf die SPD gestiegen, sich entgegen vorheriger Festlegungen doch an einer Regierungsbildung zu beteiligen.

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: