AFP, Andreas Gebert

Plädoyer in NSU-Prozess frühestens ab kommender Woche

19.07.2017

München (AFP) - Das Plädoyer der Bundesanwaltschaft im NSU-Prozess soll frühestens in der kommenden Woche beginnen. Nach einem stundenlangen Streit um einen von der Verteidigung der Angeklagten geforderten Tonbandmitschnitt des Plädoyers beendete der Vorsitzende Richter Manfred Götzl den Verhandlungstag am Mittwoch vorzeitig.

Erst am kommenden Dienstag soll der Prozess fortgesetzt werden. Dann soll zunächst eine Entscheidung über die gewünschten Tonbandmitschnitte getroffen werden.

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: