AFP, Harald Tittel

Mann im Bahnhof von Trier durch historische Dampflok schwer verletzt

28.04.2018

Trier (AFP) - Bei einem Dampflok-Festival im rheinland-pfälzischen Trier ist am Samstag ein Mann unter eine Dampflok geraten und schwer verletzt worden. Aus noch ungeklärten Gründen sei der Mann während des sogenannten Dampfspektakels am Bahnhof Trier ins Gleisbett gefallen, teilte die Bundespolizeiinspektion Trier mit. Er sei vom Tender einer historischen Dampflok erfasst und eingeklemmt worden. Der Mann wurde von der Feuerwehr befreit und ins Krankenhaus gebracht.

Während der Rettungsaktion sei ein Großteil des Trierer Bahnhofs für den Zugverkehr gesperrt gewesen, teilte die Polizei weiter mit. Die Bundespolizei habe Ermittlungen zur Unglücksursache aufgenommen.

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: