AFP, Guido Bergmann

"Klimakabinett" soll Kampf gegen Erderwärmung voranbringen

14.03.2019

Berlin (AFP) - Mit einem "Klimakabinett" will die Regierung die rechtlich verbindliche Umsetzung der deutschen Klimaschutzziele für das Jahr 2030 voranbringen. Das beschlossen die Partei- und Fraktionschefs von Union und SPD am Donnerstagabend im Koalitionsausschuss. Bekräftigt wurde auch, dass in diesem Jahr dafür ein Klimaschutzgesetz verabschiedet werden soll.

Die Koalitionsrunde im Berliner Reichstagsgebäude unter Leitung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) endete nach gut drei Stunden kurz nach 20.00 Uhr. Weiteres zentrales Thema war der Bundeshaushalt für 2020. Im Anschluss an das Treffen waren getrennte Beratungen von Union und SPD mit Ministerpräsidenten der Länder vorgesehen.

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: