Free Mail

Unbegrenzt E-Mails versenden

OK-Drive

Speicher für Musik, Bilder & vieles mehr

SMSFree SMS

25 frei SMS p/M ins dt. Netz
AFP, Peter Kneffel

In acht von zehn deutschen Haushalten gibt es mindestens ein Fahrrad

09.06.2017

Wiesbaden (AFP) - In acht von zehn deutschen Haushalten gibt es mindestens ein Fahrrad. 2016 waren das insgesamt 81 Prozent der Privathaushalte, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag zum 200. Jubiläum des Fahrrads mitteilte. Zugleich werden Elektrofahrräder immer beliebter. In 5,1 Prozent der Haushalte gab es im vergangenen Jahr Pedelecs oder E-Bikes. Im Jahr davor waren das erst 4,2 Prozent. 

Die Erfindung des Fahrrads jährt sich am Montag zum 200. Mal. Am 12. Juni 1817 unternahm Karl Drais die Jungfernfahrt mit der von ihm erfundenen Laufmaschine, die als Vorläufer des Fahrrads gilt, von Mannheim nach Schwetzingen und erzielte dabei eine Durchschnittsgeschwindigkeit von rund 15 Stundenkilometern.

Den Jahrestag nahm das Statistikamt zum Anlass, um einige Fakten rund ums Rad zusammen zu tragen. Die Länge der Radwege entlang der Bundes-, Landes- und Kreisstraßen in Deutschland beläuft sich nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums auf rund 53.700 Kilometer.

Im Jahr 2014 entfiel jede zehnte Fahrt auf das Fahrrad, wie wiederum das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) errechnete. Werden alle zurückgelegten Personenkilometer einschließlich des Eisenbahn- und Luftverkehrs berücksichtigt, so lag der Fahrradanteil am Gesamtverkehr allerdings nur bei rund drei Prozent. Am meisten wurde dabei in der Freizeit geradelt.

Im vergangenen Jahr war zudem jedes achte Todesopfer und jeder fünfte Verletzte im Straßenverkehr ein Radfahrer. 2016 wurden bei Verkehrsunfällen 392 Fahrradfahrer und -mitfahrer getötet und 80.848 verletzt. Darunter waren auch 61 getötete und mehr als 3.800 verletzte Pedelecfahrer.

2016 wurden nach Angaben des Zweiradindustrieverbands 4,05 Millionen Fahrräder und E-Bikes verkauft. In Deutschland selbst wurden im vergangenen Jahr 1,3 Millionen Räder produziert.

Rund 965.000 Fahrräder und 235.000 Pedelecs wurden von deutschen Herstellern in andere Länder exportiert - importiert wurden 2,7 Millionen Fahrräder und 554.000 Pedelecs. Im Vergleich zum Vorjahr sank der Außenhandel mit Fahrrädern damit um zwölf Prozent, während der Außenhandel mit Pedelecs um 53 Prozent stieg.

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH