AFP, ANGELA WEISS

Hollywood-Star Woody Harrelson hätte gern Lizenz für Marihuanaanbau

05.09.2017

München (AFP) - Der US-Schauspieler und Regisseur Woody Harrelson hätte gern das Recht zum Anbau von Marihuana. Er bedaure, dass er die von ihm erwünschte Lizenz in seiner Wahlheimat Hawaii nicht erhalten habe, sagte der 56-Jährige der Illustrierten "Playboy" laut einer Vorabmeldung vom Dienstag. Er glaube, es sei "letztlich wohl eine politische Entscheidung" gewesen. Anders als von ihm zuletzt beteuert kiffe er weiter gern.

Harrelson geht nach eigenem Bekunden auch die schrittweise Legalisierung von Cannabis in den USA noch nicht weit genug: "In einem freien Land wie Amerika sollten wir doch tun und lassen können, was uns gefällt, solange wir niemandem schaden", sagte er. "Die Realität spricht leider eine andere Sprache."

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: