AFP, Britta Pedersen

Heil stellt Rentenkommission vor

03.05.2018

Berlin (AFP) - Die von Union und SPD vereinbarte Rentenkommission hat ihre Arbeit aufgenommen. "Die Aufgabe ist es, Armut im Alter zu verhindern und die Grundlage der Alterssicherung zukunftsfähig zu machen", sagte Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) bei der Vorstellung des Expertengremiums am Donnerstag in Berlin. Auf Grundlage der Arbeit der Kommission sollten die Weichen für "einen verlässlichen Generationenvertrag" gestellt werden.

Die Rentenkommission soll über die Entwicklung von Rentenniveau und -beitrag ab 2025 beraten und bis März 2020 ihren Bericht vorlegen. Die Leitung übernehmen für die SPD die ehemalige parlamentarische Staatssekretärin Gabriele Lösekrug-Möller und für die Union der frühere Bundestagsabgeordnete Karl Schiewerling (CDU). Dem Gremium gehören auch Vertreter von Gewerkschaften, Arbeitgebern und Wissenschaft an.

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: