AFP, Tobias SCHWARZ

Bundesagrarminister Schmidt will wieder für CSU-Vizechefposten kandidieren

13.12.2017

Straubing (AFP) - Der im Streit um das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat unter Druck geratene Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) will beim Parteitag der Christsozialen erneut als Vizechef kandidieren. "Wir werden sehen, wie sich das sortiert", sagte Schmidt mit Blick auf die sechs Bewerber für die fünf CSU-Stellvertreterposten dem "Straubinger Tagblatt" vom Mittwoch. Er habe "jedenfalls vor zu kandidieren" und sei "optimistisch".

Schmidt hatte Ende November trotz eines Einspruchs der mitzuständigen Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) und entgegen Vorgaben des Kanzleramts auf EU-Ebene für die weitere Zulassung von Glyphosat gestimmt. Er wurde deswegen auch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gerügt. Die CSU kommt am Freitag und Samstag zu einem Parteitag in Nürnberg zusammen, bei dem auch ein neuer Vorstand gewählt werden soll.

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: