AFP, Fredrik Von Erichsen

Betrunkener mit Schlange erstreckt Passanten am Bremer Hauptbahnhof

22.07.2019

Bremen (AFP) - Ein Betrunkener mit einer Schlange hat am Wochenende am Bremer Hauptbahnhof für Aufregung gesorgt. Der 38-Jährige lief nach Angaben der Polizei vom Montag mit dem etwa 70 Zentimeter langen Reptil auf dem Bahnhofsvorplatz umher und hielt es vorbeilaufenden Passanten für Fotos hin.

Eine Frau erschrak bei dem Geschehen am Samstag derart, dass sie den Beamten zufolge "schreiend die Flucht ergriff". Zeugen zufolge warf der deutlich unter Alkoholeinfluss Mann die Schlange auch in die Luft. Polizisten schritten ein und beendeten die Aktion.

Bei dem Tier handelte es sich um eine ungiftige Kornnatter. Es sei aus den Händen des Betrunkenen "befreit" und zu einem Tierarzt gebracht worden, teilten die Einsatzkräfte mit. Gegen den Mann wird wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt.

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: