(jwl/spot), Jonathan Feinstein / Shutterstock.com

Verlierer des Tages

13.12.2019

Für Rapper Cam'ron (43, "Oh Boy") sind Dinosaurier-Knochen im Museum noch lange kein Nachweis für deren Existenz. "Ich streite mich mit Leuten über die Existenz von Dinosauriern", erzählte er den verdutzten Brüdern Eric und Jeff Rosenthal, in der Hip-Hop-Welt bekannt als ItsTheReal, im Interview. Den betreffenden Ausschnitt teilten die Brüder auf Twitter. "Ich glaube weder daran, noch leugne ich sie", sagte der Musiker. "Es gibt keinen Beweis."

Cam'ron steigerte sich allerdings noch weiter in die Sache hinein. "Sie werfen diese riesigen Knochen ins Museum und sagen: 'Das sind die Leute, die vor uns hier waren.' Ich meine, sorry..." Auch von dem Einwand der Rosenthals, dass die Knochen ja der Beweis seien, ließ sich Cam'ron nicht überzeugen. Er sei als Kind in allen Museen gewesen und für ihn hätten die "zusammengeklebten" Knochen schon damals mehr nach "Geldmacherei" geklungen. Die Frage der Brüder, ob er die Erde für eine Scheibe halte, verneinte er allerdings.

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: