(ili/spot), ARD/Barbara Bauriedl

"Um Himmels Willen": Ein Hochzeitsdrama zum Staffelstart

26.03.2019

Die neue Staffel der Erfolgsserie "Um Himmels Willen" (seit 2002) startet am heutigen Dienstag (26.3., 20:15 Uhr, das Erste) mit neuen Folgen. Das erwartet die Zuschauer zum Auftakt in der nunmehr 18. Staffel.

Darum geht's

Schwester Hanna (Janina Hartwig, 57) und die Nonnen des Magdalenen-Ordens stecken in den letzten Vorbereitungen für ihren eigenen Klosterladen, als ein Blitz ins Kloster einschlägt. Damit rückt nicht nur der Traum vom eigenen Laden in weite Ferne. Teure Renovierungsarbeiten sind notwendig, die sich der Orden nicht leisten kann. Schnell vermutet Schwester Hanna, dass Bürgermeister Wolfgang Wöller (Fritz Wepper, 77) hinter den außerordentlich kostenintensiven Auflagen des Bauamtes steckt. Denn der steht unter enormem Druck.

Durch eine neue Kreis- und Gemeindereform droht Kaltenthal die Zusammenlegung mit der Nachbargemeinde Auingen. Dabei stellt sich die Frage, wer der nächste Bürgermeister wird - Wolfgang Wöller oder sein Konkurrent Hubert Ederer (Jürgen Tonkel, 56)? Wöller tut alles dafür, damit Kaltenthal bei diesem Rennen die Nase vorn hat. In die Karten spielt ihm dabei eine wiederentdeckte und längst vergessene Bunkeranlage unter dem Klosterwald. Prompt entwickelt er eine neue, lukrative Geschäftsidee.

In Zeiten des radikalen Klimawandels gibt es sicher eine große zahlungskräftige Klientel, die dem drohenden Weltuntergang in einem Luxus-Bunker entkommen möchte. Warum also nicht eine solche Anlage in Kaltenthal bauen? Unterstützt von Immobilienmaklerin Jenny Winter (Barbara Wussow, 57) setzt Wöller alles daran, das Kloster wieder in den Besitz der Gemeinde zu bringen...

Wiedersehen mit Anja Schüte

In der ersten Folge der neuen Staffel, "Dunkle Wolken" (26.3.) gibt es ein Wiedersehen mit der Hamburger Schauspielerin Anja Schüte (54, "Der Trotzkopf", "Die Wicherts von nebenan"). Sie spielt Rita Vogel, die für ihren Sohn, Nick Vogel (Frederik Götz, 30), und dessen Verlobte, Jessy Rainer (Anna Platen, 24), die perfekte Hochzeit planen will. Schwester Hanna und Bürgermeister Wöller sind bei der Generalprobe in der Klosterkapelle dabei. Doch Wöller will unbedingt zum Finale des Angel-Turniers zwischen Kaltenthal und dem ungeliebten Nachbarort Auingen. Rita Vogel setzt Wöller jedoch mit Verweis auf ihren Einfluss in der Partei unter Druck.

Die Braut hat allerdings ein wesentlich größeres Problem, denn in ihrem Brautführer Robert Felbers (Thomas Huber, 55), dem Onkel ihres Verlobten, erkennt sie einen früheren und damals aufdringlichen Kunden des Escort-Services, bei dem Jessy Rainer arbeitete. Sie will die Generalprobe am liebsten sofort verlassen. Denn wie wird ihr Bräutigam reagieren, wenn er von ihrer Vergangenheit erfährt? Für Schwester Hanna kommt nur eine sofortige Aussprache der beiden infrage. Doch ein heftiges Unwetter durchkreuzt ihren Plan - und nicht nur ihren...

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: