(hom/spot), Mikko Saukkonen / Universal Music

Sunrise Avenue stürmen an die Chartspitze

13.10.2017

Das Datum Freitag, der 13. mag zwar im Volksmund als Unglückstag gelten, doch für Samu Haber und seine Jungs von Sunrise Avenue ist es ab sofort ein Glückstag. Das finnische Quartett hat sich mit seinem neuen Album "Heartbreak Century" direkt an die Spitze der Offiziellen Deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, gesetzt. In die skandinavische Zange werden Unheilig mit ihrem "Best Of Vol. 2 - Rares Gold" genommen. Denn den Bronze Rang schnappen sich diese Woche die Norweger von a-ha mit "MTV Unplugged - Summer Solstice".

In den Single-Charts hat der baden-württembergische Rapper Bausa das Kommando übernommen. Sein Song "Was du Liebe nennst" steht auf der Eins und das obwohl er vergangenen Freitag nur auf Platz 51 eingestiegen war. Solch einen furiosen Sprint an die Spitze gab es noch nie. Den zweiten Platz sichert sich der "rockstar" von Post Malone feat. 21 Savage. Zayn feat. Sia dürfen mit "Dusk Till Dawn" auch noch aufs Treppchen steigen.

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: