(wue/spot), 2020 Sony Interactive Entertainment

Preis, Release, Games? Das ist bisher über die PlayStation 5 bekannt

08.07.2020

Das Warten hat schon relativ bald ein Ende: Noch in diesem Jahr können Gamer sich eine frische Konsolengeneration ins Wohnzimmer stellen und neue Welten erkunden. Dies sind die wichtigsten bereits bekannten Infos zu Sonys PlayStation 5.

Gleich zwei Konsolen

Sony bringt 2020 mit der PS5 nicht nur eine neue Konsole auf den Markt, sondern gleich zwei! Die PlayStation 5 wird nämlich in unterschiedlichen Varianten erscheinen. Das erste Modell wird standardmäßig mit Ultra HD Blu-ray-Laufwerk ausgeliefert. Die zweite Version kommt ohne Laufwerk daher. Sony beschreibt das Ganze als "digitale Edition".

Beim Design der beiden Fassungen, die sich äußerlich nur geringfügig unterscheiden, setzt der japanische Elektronikkonzern zwar weiterhin auf einen gewissen Minimalismus, die Geräte sehen aber deutlich anders aus, als noch die PS4-Vorgängermodelle. Aus einem schwarzen Kästchen wird ein futuristischer Hingucker in Schwarzweiß und leuchtendem Blau. Man habe versucht ein Gerät zu erschaffen, das mit seinem Aussehen "die meisten Wohnzimmer schmückt", erklärt Jim Ryan, Präsident und CEO von Sony Interactive Entertainment, die Designentscheidung im Interview mit der britischen "BBC".

Schöner und schneller

Welche Hardware in der Konsole steckt, hat Mark Cerny (55), Konsolen-Architekt bei Sony, bereits im März verraten. Ein Zen-2-Prozessor mit acht Rechenkernen und einer Taktung von 3,5 GHz, 16 Gigabyte an GDDR6-Arbeitsspeicher und ein Grafikprozessor mit einer Leistungsfähigkeit von 10,28 Teraflops werden unter anderem dafür sorgen, dass kommende Spiele grafisch brillieren.

Ein besonderes Highlight dürfte der verbaute SSD-Speicher sein. Zwar ist die Speicherkapazität mit 825 Gigabyte etwas kleiner als bei der PS4 Pro, die Geschwindigkeit soll aber deutlich höher sein, was das Starten von Spielen oder auch Ladezeiten extrem verkürzen könnte. Demnach benötige die PS4 zum Laden von einem Gigabyte an Daten rund 20 Sekunden, während nun zwei Gigabyte in nur 0,27 Sekunden geladen werden sollen.

Den neuen Controller der PlayStation 5 hat Sony bereits vor einiger Zeit vorgestellt. Der sogenannte DualSense-Wireless-Controller bietet ein neues, schwarz-weiß-blaues Design passend zur Konsole und einige Neuerungen, besinnt sich laut dem Unternehmen aber auch auf alte Tugenden. Neben neuem haptischen Feedback gibt es nun auch adaptive Trigger, die das Geschehen auf dem Bildschirm noch besser übermitteln sollen. Außerdem praktisch: Dank eingebauter Mikrofone können Gamer sich sogar ohne Headset mit Freunden verständigen.

Wann erscheint die PS5?

Die PlayStation 5 wird nach Aussage von Sony zum Ende des laufenden Jahres hin erscheinen. Spieler können sich also recht sicher sein, dass die neue Konsole spätestens pünktlich zum Weihnachtsgeschäft in den Läden stehen wird - vermutlich mehrere Wochen vor Heiligabend. Wegen des Coronavirus soll es übrigens nicht zu Verschiebungen oder möglichen Engpässen kommen. Im Gespräch mit "Radio 1 Newsbeat" erklärte Ryan Ende Mai, dass die Krise "offensichtlich eine Komplexität mit sich bringt, mit der jeder Betrieb nichts zu tun haben möchte." Sony habe aber keine Bedenken in Sachen Zulieferkette. Man werde die Konsole in diesem Jahr in jedem Fall international veröffentlichen.

Auch den Preis soll das Coronavirus demnach nicht beeinflussen. Von welchem Betrag genau die Rede ist, wollte Sony bisher allerdings nicht kommunizieren. Fans und Medien spekulieren, dass die PS5 mit Laufwerk voraussichtlich 499 oder 599 Euro kosten könnte. Ein angeblicher Leak von Mitte Juni scheint dies zu bestätigen. Amazon Frankreich hatte die PS5 angeblich kurzzeitig für 499 Euro gelistet - mit einem Veröffentlichungsdatum am 20. November 2020. Wie bei allen Leaks sind diese Angaben allerdings mit Vorsicht zu genießen. Es ist anzunehmen, dass die digitale Variante etwas günstiger als die Fassung mit Laufwerk sein wird. Glaubt man der Gerüchteküche, werden die Preise noch im Juli enthüllt.

Superhelden und qualmende Reifen

All die Hardware-Power der neuen Generation bringt nichts ohne die passenden Spiele. Deshalb hat Sony auch bereits eine ganze Reihe an Games gezeigt, die für die PS5 erscheinen werden. Zu den Highlights zählen hier sicherlich exklusive Titel wie die Endzeit-Fortsetzung "Horizon Forbidden West", eine komplett überarbeitete Neuauflage des gefeierten Action-Rollenspiels "Demon's Souls", das Superhelden-Abenteuer "Marvel's Spider-Man: Miles Morales" sowie der PS-Renner "Gran Turismo 7".

Ebenfalls vielversprechend sind die Rückkehr von Agent 47 in "Hitman 3", das paranormale Geheimins hinter "GhostWire: Tokyo" und "Resident Evil Village", der gruselige neue Teil der altbekannten Horror-Reihe. Fans dürften sich zudem darüber freuen, dass das erstmals 2013 erschienene "Grand Theft Auto V" in überarbeiteter Fassung auch auf die PS5 kommen wird.

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: