(kms/spot), imago images / Eibner Europa

Pimp your lips: Mit diesen Farben kann der Sommer kommen

26.05.2020

Klar, ohne Concealer, Lidschatten, Eyeliner, Rouge und Puder wird es nichts mit dem richtigen Teint. Doch erst ein Lippenstift macht das Make-up wirklich rund. Mit diesen Farbtönen kann der Sommer kommen.

Mit Mandarine-Tönen den Frühling ausklingen lassen

Der Sommer steht zwar in den Startlöchern, noch regiert aber der Frühling. Die Haut ist erst leicht gebräunt oder hat sogar noch eine leichte Blässe. Deswegen sollte Frau dunkle Farben noch vermeiden. Ein sattes Orangerot oder Mandarine schmeichelt uns jetzt am besten. Damit die Lippen im Fokus stehen sollte man auf kräftige Lidschatten verzichten.

Der rote Klassiker läutet den Sommer ein

Für die Sommermonate und einen echten Signature-Look sorgt der klassische Rotton. Besonders angesagt sind knallige Nuancen mit matter Textur, wie sie etwa Sängerin Taylor Swift (30) oder Burlesque-Tänzerin Dita von Teese (47) gern als Statement tragen. Für ein präzises Ergebnis sollte man farblich abgestimmten Lipliner und etwas Lippenbalsam verwenden. Wichtig ist dann, das restliche Make-up dezent zu halten. So betonen Schminkprofis immer wieder: Rote Lippen kommen am besten zur Geltung, wenn das Augen-Make-up auf Wimperntusche reduziert ist.

Braun- statt Beerentöne

Beerentöne waren lange die Lippenstiftfarbe schlechthin, werden in dieser Saison jedoch von Brauntönen in allen Variationen abgelöst. Bei Trendsettern derzeit besonders beliebt: Dunkelbraun. Tipp: Die Lippen mit Lipliner und Primer vorbereiten, damit die Farbe nicht verrutscht. Am besten kommen die erdigen Farben zur Geltung, wenn man das Augen-Make-up in ähnlichen Tönen hält.

Schimmer-Lipgloss kommt wieder

Das Comeback des schimmernden Lipgloss beamt uns zurück in die Anfänge der 2000er Jahre. Waren 2019 vor allem matte Lippen en vogue, kann es in diesem Jahr gar nicht genug glänzen. Vom farblosen bis hin zum pinken oder knallroten Lipgloss ist alles erlaubt.

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: