(dr/spot), s_bukley / Shutterstock.com

Hayden Panettiere wurde angeblich von ihrem Freund geschlagen

19.02.2020

Erneutes Drama um häusliche Gewalt bei der US-Schauspielerin Hayden Panettiere (30, "Nashville"): Wie unter anderem das US-Portal "TMZ" berichtet, wurde ihr Freund Brian Hickerson (31) am vergangenen Freitag von der Polizei im Teton County festgenommen. Der Vorwurf: Er soll wieder gegenüber seiner Lebensgefährtin handgreiflich geworden sein. Laut dem Büro des Sheriffs wurde ein Streifenwagen ausgerechnet am Valentinstag gegen 2:30 Uhr nachts zum Anwesen der beiden in der Stadt Jackson im US-Bundesstaat Wyoming geschickt.

Hickerson habe sich beim Eintreffen der Beamten in der Einfahrt befunden und sei ausgesperrt worden, nachdem er seine Freundin geschlagen haben soll. Der Beschuldigte habe zu diesem Zeitpunkt einen alkoholisierten Eindruck bei den Polizisten hinterlassen. Angeblich soll es im Schlafzimmer zu einem Streit gekommen sein, in dessen Folge Hickerson Panettiere "mit geballter Faust in die rechte Gesichtshälfte" geschlagen haben soll. Auch sei es zu einer Rangelei der beiden gekommen.

Diese Verletzungen erlitt Hayden Panettiere

Die Polizei hielt fest, dass Panettiere ein gerötetes und geschwollenes Gesicht gehabt habe sowie einen Kratzer und eine Schwellung an der linken Hand. Die Handverletzung soll die Uhr von Hickerson herbeigeführt haben. Neben der Anklage auf häusliche Gewalt steht dem mutmaßlichen Gewalttäter auch eine Anzeige wegen Behinderung der Staatsgewalt ins Haus. Er habe sich demnach geweigert, seine Personalien anzugeben.

Besonders bitter: Der Vorfall am Valentinstag ist nicht der erste seiner Art. Bereits im Mai vergangenen Jahres wurde Hickerson vorübergehend festgenommen, nachdem er gegenüber Panettiere angeblich handgreiflich wurde. Die Schauspielerin war zuvor mit dem Ex-Boxweltmeister Wladimir Klitschko (43) liiert und hat mit ihm eine gemeinsame Tochter.

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: