AFP, Matthias Balk

Sperrung des Terminals 2 in München sorgt für Chaos mitten in der Urlaubszeit

28.07.2018

Berlin (AFP) - Abfertigungschaos mitten in der Haupturlaubszeit: Am Flughafen München ist am Samstag der Sicherheitsbereich von Terminal 2 vorübergehend gesperrt und geräumt worden. Grund dafür war eine Frau, die "unkontrolliert" in den Sicherheitsbereich gelangte, wie die Polizei mitteilte. Nach ihr wurde gegen Mittag weiter gefahndet. Wegen des Stopps der Abfertigung kam es nach Angaben des Flughafens zu "erheblichen Unregelmäßigkeiten im Luftverkehr".

Seit 06.47 Uhr am Samstagmorgen fanden auf Anweisung der Bundespolizei im Terminal 2 keine Abflüge mehr statt, wie der Flughafen erklärte. Sämtliche Bereiche des Sicherheitsbereichs wurden gesperrt, geräumt und anschließend nach zurückgebliebenen Gegenständen durchsucht, wie die Polizei ausführte. Nachdem nichts gefunden worden sei, seien die Sicherheitsbereiche wieder freigegeben worden, sagte ein Polizeisprecher AFP.

Nach der Frau werde aber weiterhin gefahndet, sagte der Sprecher, das habe mit der Freigabe der Bereiche nicht zu tun. "Wir verlassen uns da auf unsere Maßnahmen und es wurde alles für sicher erklärt." Alle Fahrgäste durchliefen nun wieder normal die Sicherheitskontrollen. Der Flughafen empfahl Reisenden, sich bei ihrer Airline über den aktuellen Status ihres Flugs zu informieren.

Auch die Lufthansa erklärte, sämtliche Flüge von und nach München am Samstag seien derzeit "stark beeinträchtigt und teils gestrichen". Mit einer Wiederaufnahme werde um 14.00 Uhr gerechnet, hieß es. Die Airline bat ebenfalls alle Passagiere, sich vor Flugantritt im Internet über den Status der Verbindung zu informieren. Bei einer Annullierung werde "aufgrund der überfüllten Abfertigungsbereiche empfohlen, nicht zum Flughafen München anzureisen".

Die für die Sicherheitsabfertigung zuständige Firma hatte am frühen Morgen über den Vorfall informiert. Nach der Sichtung des Videomaterials sei die Entscheidung für die Räumung gefallen, erklärte der Polizeisprecher. Eine "extreme Gefährdung" schloss die Polizei zunächst jedoch aus.

Der Flughafen München ist nach dem in Frankfurt am Main der verkehrsreichste Deutschlands. Im Jahr 2017 erreichten die Fluggastzahlen nach Angaben der Betreibergesellschaft Flughafen München GmbH einen neuen Höchstwert von 44,6 Millionen Passagieren.

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: