AFP, Robert Michael

Landtag in Sachsen wählt Kretschmer zum Ministerpräsidenten

20.12.2019

Dresden (AFP) - Der sächsische Landtag hat den CDU-Politiker Michael Kretschmer am Freitag mit einem Dämpfer als Ministerpräsident wiedergewählt. Kretschmer bekam im ersten Wahlgang die nötige Mehrheit und erhielt 61 von 118 abgegebenen Stimmen. Allerdings verweigerten ihm fünf Abgeordnete seiner neuen Kenia-Koalition aus CDU, Grünen und SPD die Stimme. Von den 67 zur Koalition gehörenden Abgeordneten waren 66 anwesend, eine CDU-Politikerin fehlte entschuldigt.

Kretschmer regiert Sachsen seit zwei Jahren als Ministerpräsident. Bei der Landtagswahl am 1. September hatte seine bisherige Koalition mit der SPD nach erheblichen Stimmverlusten die Mehrheit verloren. In der neuen Legislaturperiode regiert Kretschmer nun mit SPD und Grünen, die drei Parteien unterzeichneten vor der Wahl des Ministerpräsidenten den Koalitionsvertrag.

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: