AFP, Bernd Von Jutrczenka

Grüne zu Gespräch mit Steinmeier eingetroffen

21.11.2017

Berlin (AFP) - Die Grünen-Spitze ist am Dienstag zu ihrem Gespräch mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zusammengekommen. Die Parteichefs Simone Peter und Cem Özdemir trafen am frühen Nachmittag am Schloss Bellevue ein, wie ein AFP-Journalist berichtete. 

Steinmeier trifft sich in diesen Tagen mit den Vorsitzenden der für ein Regierungsbündnis in Frage kommenden Parteien. Dabei will Steinmeier ausloten, wie nach dem Aus für Jamaika die Chancen für erneute Gespräche über eine Koalitionsregierung in Deutschland stehen. 

Nach den Grünen kommt am späteren Dienstagnachmittag auch FDP-Chef Christian Lindner zu Steinmeier. Die Gespräche sind vertraulich. Am Donnerstag empfängt Steinmeier SPD-Chef Martin Schulz.

Der Bundespräsident hatte nach dem Scheitern der Jamaika-Gespräche von CDU, CSU, FDP und Grünen die Parteien eindringlich zu erneuten Gesprächen aufgerufen, "um eine Regierungsbildung in absehbarer Zeit möglich zu machen". Am Montag hatte er mit CDU-Chefin und Bundeskanzlerin Angela Merkel gesprochen. 

Die FDP hatte in der Nacht zum Montag die Sondierungsgespräche über ein Jamaika-Bündnis abgebrochen. Derzeit ist offen, wie es weitergeht. Möglich wären unter anderem Neuwahlen, die Steinmeier nach eigenen Angaben aber möglichst vermeiden will. 

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: