AFP, Karlheinz Schindler

Gottschalk müht sich nach Brand seines Hauses in Kalifornien um Humor

12.11.2018

Berlin (AFP) - Showmaster Thomas Gottschalk hat sich bemüht, auf den Brand seines Anwesens in Kalifornien mit Humor zu reagieren. "Dass mein Herz für Thea brennt, weiß jeder - aber dass zum Hochzeitstag auch noch unser Haus brennt, muss nicht sein", sagte Gottschalk der "Bild"-Zeitung vom Montag. Gottschalks Frau war zuhause, als die Flammen sich näherten. Der Entertainer moderierte eine Gala in München.

Seine Frau sei mit 100 weiteren Nachbarn geflüchtet, "sie konnte nur unsere beiden Katzen mitnehmen", sagte Gottschalk dem Blatt. Die Zerstörung seines Hauses in Kalifornien verschlug aber auch ihm fast die Sprache: "Ich kann dazu gar nichts sagen, weil mir die Worte fehlen." An der Wand habe in dem Haus das Gedicht "Der Panther" in der Handschrift von Rainer Maria Rilke gehangen. Das sei ebenso in Flammen aufgegangen wie das Treppenhaus, durch das seine Kinder immer getobt seien.

In Kalifornien wüten verheerende Waldbrände. Bei den Feuern kamen bislang mindestens 31 Menschen ums Leben. 

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: