AFP, ANDREJ ISAKOVIC

Zehnkämpfer Abele weiter auf Medaillenkurs

08.08.2018

Berlin (SID) - Zehnkampf-Hoffnung Arthur Abele darf auch nach dem ersten Wettbewerb des zweiten Tages bei der Heim-EM in Berlin weiter auf Gold hoffen. Der Ulmer lief am Mittwochmorgen über die 110 m Hürden in Saisonbestleistung von 13,94 Sekunden ins Ziel und erreichte die beste Zeit aller Starter. Nach sechs Disziplinen liegt Abele mit 5267 Punkten auf Rang zwei, der 32-Jährige ist zudem für seinen starken zweiten Tag bekannt. Es führt der Brite Tim Duckworth (5285).

Der erst 20 Jahre alte Aufsteiger Niklas Kaul (Mainz) kam in 14,78 ins Ziel und rangiert mit 4965 Punkten auf Platz 14. Topfavorit Kevin Mayer (Frankreich) hatte bereits am ersten Tag alle Titelhoffnungen begraben müssen. Der Weltmeister leistete sich drei ungültige Versuche im Weitsprung und stieg anschließend aus. Auch Mathias Brugger (Ulm) setzte keinen gültigen Versuch in den Sand und liegt mit 4274 Zählern auf Platz 21.

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: