AFP,

"Eine Katastrophe": DTM-Pilot Rast scheidet vorzeitig aus

24.08.2019

Lausitzring (SID) - Der Meisterschaftsführende Rene Rast (Minden) ist im Samstagsrennen der DTM am Lausitzring frühzeitig in Führung liegend ausgeschieden. Der Audi-Pilot wurde zunächst immer langsamer, ehe er nach rund 20 Minuten an die Garage fuhr, aus seinem Wagen ausstieg und frustriert die Box verließ.

"Ich kann nicht erklären, was passiert war. Es war ein technischer Defekt, ich hatte keine Servolenkung und keine Leistung mehr. Einmal wäre ich fast abgeflogen", sagte Rast bei Sat.1: "Das werden natürlich extreme Einbußen in der Meisterschaft, das ist eine Katastrophe."

Rast war mit 39 Punkten Vorsprung auf Markenkollege Nico Müller (Schweiz) in das Rennen gegangen. Von der Pole Position aus gestartet konnte Rast seine Führung zunächst verteidigen, ehe sein Wagen den Dienst quittierte.

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: