AFP, PATRIK STOLLARZ

Bild: Dembélé-Transfer vom BVB zum FC Barcelona perfekt - Watzke-Dementi

24.08.2017

Dortmund (SID) - Borussia Dortmund verkauft sein Supertalent Ousmane Dembélé an den FC Barcelona und kassiert dafür die zweithöchste Ablöse der Fußballgeschichte. Nach Informationen der Bild-Zeitung einigten sich beide Klubs am Rande der Champions-League-Auslosung am Donnerstagabend auf eine Fixsumme von 120 Millionen Euro für den 20-Jährigen. Zudem kann der BVB bis zu 30 Millionen als Boni kassieren.

Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke bestätigte die Einigung nicht. "Die Entscheidung naht, aber es gibt noch keine. Wir sind nicht der Klub, der so etwas in die Öffentlichkeit trägt. Wir können nur sagen, dass es kein fixes Agreement gibt", sagte Watzke nach der Auslosung bei Sky.

Der Flügelstürmer war 2016 für 15 Millionen Euro aus seiner französischen Heimat von Stade Rennes zum BVB gewechselt. In Barcelona ersetzt er den für die Weltrekordsumme von 222 Millionen zu Paris St. Germain abgewanderten Weltstar Neymar.

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: