AFP, SAEED KHAN

ATP Cup: Deutschland schlägt Griechenland und wahrt Viertelfinal-Chance

05.01.2020

Brisbane (SID) - Das deutsche Tennisteam hat trotz einer erneuten Niederlage von Spitzenspieler Alexander Zverev beim ATP Cup sein zweites Gruppenspiel gegen Griechenland mit 2:1 gewonnen und damit die Chance auf die Viertelfinal-Teilnahme gewahrt. Am Dienstag spielt Deutschland zum Abschluss der Vorrunde gegen Kanada.

Jan-Lennard Struff mit dem 6:4, 6:1 gegen Michail Pervolarakis und die French-Open-Sieger Kevin Krawietz/Andreas Mies (Coburg/Köln) mit dem 3:6, 6:3, 17:15 gegen Stefanos Tsitsipas/Pervolarakis im Doppel holten die Punkte für die Mannschaft von Teamkapitän Boris Becker. Zverev verlor sein Einzel gegen Tsitsipas nach einer streckenweise desolaten Leistung mit 1:6, 4:6.

"Ich vertraue meinen Jungs", sagte Becker nach dem Doppel, in dem Krawietz/Mies im Champions Tiebreak schon mit 0:5 zurückgelegen hatten. "Ich muss ehrlich sagen, da habe ich ein bisschen gebetet", gab Becker zu.

Der ATP Cup wird bis zum 12. Januar in Brisbane, Perth und Sydney ausgetragen. Es geht um ein Preisgeld von 15 Millionen US-Dollar, die Profis können zudem Punkte für die Weltrangliste sammeln. Deutschland spielt in der Gruppe F am Dienstag sein letztes Vorrundenspiel gegen Kanada. Die Gruppenersten und zwei besten -zweiten ziehen ins Viertelfinale ein, das ebenso wie Halbfinale und Finale komplett in Sydney gespielt wird.

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: