AFP, Fabian Strauch

Polizist fährt Pannen-Nikolaus zu rheinland-pfälzischen Grundschülern

06.12.2019

Kaiserslautern (AFP) - Einem Nikolaus mit Schlittenpanne hat die Polizei in Rheinland-Pfalz unter die bemantelten Arme gegriffen. Auf der Fahrt zu einer Grundschule war der Heilige Mann am Nikolaustag in der Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan mit dem Auto liegen geblieben, wie die Polizei in Kaiserslautern am Freitag mitteilte. Zu seinem Glück kam ein Hundeführer der Polizei mit Wagen und Diensthund Dzuba an der Pannenstelle vorbei.

Den motorisierten Schlitten des Nikolaus bekamen die beiden Männer zwar nicht mehr flott - aber der Polizist sorgte zumindest dafür, dass die Schulkinder nicht auf ihren Nikolausbesuch verzichten mussten: Der Beamte fuhr den Heiligen kurzerhand zur Schule und sorgte dort für viele fröhliche Kinderaugen.

Weniger Glück hatte ein unachtsamer Nikolaus in Baden-Württemberg: Der verkleidete Mann verursachte in Herrenzimmern einen Auffahrunfall, als er am Donnerstagabend eine Straße überquerte. Ein 72-jähriger Autofahrer konnte noch rechtzeitig vor dem Nikolaus stoppen, der nachfolgende Wagen fuhr allerdings auf das erste Auto auf. Alle Beteiligten blieben unverletzt, den Schaden bezifferte die Polizei auf rund 4000 Euro.

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: