AFP, Frank Rumpenhorst

Ein Toter bei Brand in Seniorenheim in Offenbach

16.04.2018

Offenbach (AFP) - Bei einem Brand in einem Seniorenheim im hessischen Offenbach ist ein Bewohner ums Leben gekommen. Bei dem Feuer am frühen Montagmorgen wurden 23 weitere Menschen verletzt, neun von ihnen schwer, wie die Polizei mitteilte. Sie korrigierte damit erste Zahlen leicht nach unten, zunächst war von 24 Verletzten die Rede gewesen. Die Verletzten erlitten Rauchgasvergiftungen.

Der Brand brach aus noch ungeklärter Ursache in einem Zimmer im zweiten Stock der Wohnanlage aus. Die Ermittler gehen einem Polizeisprecher zufolge davon aus, dass es sich bei dem Todesopfer vermutlich um den Bewohner dieses Zimmers handelt. Endgültig stand die Identität des Toten aber zunächst noch nicht fest, genauen Aufschluss sollte eine Obduktion bringen.

Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen zur Brandursache. Die verletzten Bewohner des Seniorenheims wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Senioren, die in der von dem Feuer betroffenen Etage wohnten, sollten in anderen Zimmer des Heims untergebracht werden. 

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: