AFP, Bernd von Jutrczenka

Auch FDP will Ehe für alle zur Koalitionsbedingung machen

24.06.2017

Essen (AFP) - Wie die Grünen will auch die FDP die Ehe für alle zur Bedingung für eine Koalition im Bund machen. FDP-Parteichef Christian Lindner sagte der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" vom Samstag, er werde seiner Partei empfehlen, die Ehe für alle als Koalitionsbedingung für die Bundestagswahl festzuschreiben. Die Union sei mit ihren Vorbehalten gegenüber einer gesellschaftspolitischen Realität "allein zu Haus". 

Wenn Menschen füreinander Verantwortung übernähmen, sollten sie auch gleiche Rechte haben, unabhängig vom Geschlecht, sagte Lindner der Zeitung weiter. Die Ehe für alle würde schwulen und lesbischen Paaren die Möglichkeit zum Heiraten eröffnen. Homosexuelle können bislang nur eine Eingetragene Lebenspartnerschaft eingehen, wie sie die rot-grüne Koalition im Jahr 2001 eingeführt hat. 

Auch SPD und Linke befürworten die Ehe für alle. Die Grünen haben sie bereits zur Koalitionsbedingung für die Bundestagswahl gemacht. 

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH