(ili/spot), imago/Future Image

Til Schweiger und Francesca Dutton haben große Pläne

16.11.2018

Neues Power-Paar am Film-Firmament: Til Schweiger (54, "Klassentreffen 1.0") und Francesca Dutton (32) machten ihre Beziehung mit einem ersten Pärchenauftritt am Mittwoch in Hamburg öffentlich. Doch die beiden passen offenbar nicht nur privat gut zusammen, sondern auch beruflich und so gibt es schon jetzt große Pläne: "Wir wollen definitiv zusammen einen Film produzieren. Das ist das Schöne, wir brennen für die gleiche Leidenschaft. Sie ist seit Wochen an meiner Seite, und es fühlt sich gut an", schwärmt Schweiger im Gespräch mit "Bild.de".

"Sie ist eine Frau auf Augenhöhe"

Deutschlands erfolgreichster Filmemacher schwärmt aber auch von der privaten Seite seiner neuen Freundin: "Sie ist eine Frau auf Augenhöhe. Sie engagiert sich für Menschen, so wie ich das auch tue. Sie hat nach der Katastrophe in L.A. ihr ganzes Telefonbuch aktiviert, Boote organisiert. Das finde ich so toll", so Schweiger. Außerdem sei es nicht nur schön, dass sie über seinen Humor lachen könne, sondern dass sie auch ihn so oft zum Lachen bringe.

Die beiden haben sich in Los Angeles kennengelernt, "bei den Drehbucharbeiten zu 'Keinohrhasen'", erinnert er sich. Der Film startete 2007 in den Kinos. "Jetzt haben wir uns in L.A. wiedergesehen, und es hat gefunkt. Es war Liebe auf den zweiten Blick", fasst Schweiger zusammen.

Til Schweiger war von 1995 bis 2014 mit dem Model Dana Schweiger (50) verheiratet, getrennt hatten sich die beiden jedoch schon 2005. Gemeinsam bekamen sie vier Kinder: Valentin (23), Luna (21), Lilli (20) und Emma (16). Seine letzte offizielle Beziehung mit Regieassistentin Marlene Shirley endete im Winter 2016.

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: