(bl/spot), Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect

People's Choice Awards 2018: Das waren die Highlights

12.11.2018

Obwohl es bei den "People's Choice Awards" um die Auszeichnung von kreativer Leistung im Film-, Fernsehen- und Musik-Business geht, bestimmte bei der diesjährigen Verleihung im kalifornischen Santa Monica vor allem ein Thema den Abend: die verheerenden Waldbrände in Kalifornien.

Spenden-Aufrufe gegen Waldbrände

Mila Kunis (35) war die erste Gewinnerin des Abends und rief in ihrer Dankesrede zu Spenden auf. "Wir sind im Ausnahmezustand. Wisst ihr, ich habe jetzt diese Möglichkeit und ich möchte sagen, dass es ganz ganz großartig wäre, wenn ihr euch eine Minute nehmen könntet, um die LAFD Foundation mit einer Spende zu unterstützen." Die 35-Jährige nahm für ihren Film "Bad Spies" den Award in der Kategorie "Beste Komödie" entgegen.

Auch Kim Kardashian (38), die zusammen mit ihren Schwestern Kendall (23), Khloé (34) und Kourtney (39) sowie Mama Kris Jenner (63) den Preis in der Kategorie "Beste Reality-Show" in Empfang nahm, sprach ihren Dank an die Helfer aus: "So schrecklich gerade alles ist, es ist unglaublich, zu sehen, wie engagiert und heroisch diejenigen sind, die ihr Leben an vorderster Front riskieren. Ihren Award widmete sie daher "allen Feuerwehrmännern, Gesetzeshütern und Ersthelfern. Wir sind sehr dankbar dafür, was ihr für uns tut."

Ein Hoch auf die Veteranen

Die Verleihung der "Peoples Choice Awards" fiel in diesem Jahr auf den Tag der Veteranen. Am 11. November wird des Waffenstillstandes im Ersten Weltkrieg gedacht, der 2018 genau vor 100 Jahren unterzeichnet wurde. Country-Star Blake Shelton (42, "I Lived It") heftete sich zu Ehren seines Vaters, der im Krieg kämpfte, eine Schleife in den Farben Rot, Blau und Weiß an seinen Anzug. Scarlett Johansson (33) gedachte den Veteranen in ihrer Dankesrede, nachdem sie den Preis in der Kategorie "Beste Schauspielerin" abgesahnt hatte.

Victoria Beckham hat "Spice Girls"-Moment

Ein besonderes Highlight war auch der Auftritt von Victoria Beckham (44). Die Designerin nahm den Preis in der Kategorie "Fashion Icon Award" entgegen. In ihrer Danksagung baute sie dann plötzlich den Refrain von "Wannabe" ein, DEM Spice-Girls-Hit schlechthin: "Ich wollte zeigen, dass wenn ich es schaffen kann, es jeder schaffen kann. Was man erreicht, kann grenzenlos sein. Wenn du wirklich, wirklich - Ich kann nicht anders - wenn du es wirklich, wirklich willst."

Wie verliebte Teenager

Gwen Stefani (49) und Blake Shelton sorgten an diesem Abend für einen verliebten Teenager-Moment. Moderator Carson Daly (45) und Blake Shelton nahmen den Preis für "The Voice of America" in der Kategorie "Beste Show" entgegen. Auf der Bühne schwärmte der Country-Star über seine Liebste Gwen Stefani: "Mein absoluter 'The Voice'-Liebling sitzt genau hier - ich liebe sie einfach." Spätestens nach dieser süßen Liebeserklärung dürfte allen klar sein, wie glücklich das Paar miteinander ist.

Ebenfalls einen Award mit nach Hause nehmen durften unter anderem Sean Mendes (20) als "Bester Musiker", Nicki Minaj (35) als "Beste Musikerin" sowie für das "Album des Jahres", Melissa McCarthy (48) als "People's Icon of 2018" und Chadwick Boseman (40) als "Bester Schauspieler". Als "Bester Film" wurde "Avengers: Infinity War" ausgezeichnet. "Song des Jahres" und "Musik-Video des Jahres" gewannen BTS mit "Idol". Als "Beste Konzerttour" wurde Taylor Swifts (28) "Reputation Tour" benannt. Die People's Choice Awards sind die einzigen Preise, über deren Vergabe allein das Votum des Publikums entscheidet.

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: