(cg/spot), WDR/SR/Manuela Meyer

Krimi-Tipps am Donnerstag

29.06.2017

20:15 Uhr, WDR, Tatort: Eine Handvoll Paradies

An einer Landstraße wird die Leiche von Rüdiger Sutor, genannt Rüde, einem Mitglied der Rockergang "Dark Dogs", gefunden. Doch schnell wird klar, Rüde ist nicht mit seiner Harley Davidson auf der Straße verunglückt. Es war Mord, Todesursache Genickbruch. Unmittelbar geraten die restlichen Gangmitglieder der "Dark Dogs" ins Visier der Ermittlungen. Doch auch eine verfeindete Rockergang kommt in Betracht, da in der Nacht des Mordes das Klubhaus der "Dark Dogs" von einem Unbekannten mit einer Uzi beschossen wurde. Hauptkommissar Jens Stellbrink (Devid Striesow) beißt bei seinen Ermittlungen jedoch auf Granit.

20:15 Uhr, ZDFneo, Der Staatsanwalt: Blinde Gier

Der Unternehmensberater Stefan Bake wird morgens in seinem Büro erschossen. Nur die blinde Rezeptionistin Meike Pfahl (Henriette Richter-Röhl) ist Zeugin der Tat. Sie erkennt den Täter an seinem Gang und Geruch. Staatsanwalt Bernd Reuther (Rainer Hunold) und sein Team nehmen Stefan Bakes Kompagnon Oliver Buchholz (Stephan Kampwirth) fest. Doch dieser beteuert seine Unschuld und bald stellt sich heraus, dass die Zeugin vom Täter bewusst getäuscht wurde. Wer war es wirklich?

20:15 Uhr, rbb, Pfarrer Braun: Der unsichtbare Beweis

Es ist wie verhext: Kaum setzt Pfarrer Braun (Ottfried Fischer) einen Fuß in seine idyllische neue Gemeinde Pfaffenberg, geschieht bereits ein Verbrechen - die hübsche Fremdenführerin Rosa wird tot aufgefunden. Unter Mordverdacht gerät ihr Ex-Liebhaber Matej (Roman Knizka), der daraufhin Pfarrer Braun um Kirchenasyl bittet. Der fremdenfeindliche Kommunalpolitiker Dr. Bartels (Oliver Stritzel) hält Matej für schuldig, weil er ein Ausländer ist. Braun sieht das anders und nimmt die Ermittlungen auf, die ihn rasch in einen Sumpf aus Liebe, Verrat und Kommunalpolitik führen.

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: