(ncz/spot), MG RTL D/Benito Barajas

Joey Kelly sammelt in 24-Stunden-Challenge Geld für bedürftige Kinder

23.04.2020

Am Donnerstagmorgen um 8 Uhr hat Musiker Joey Kelly (47) auf dem TVNOW-YouTube-Kanal die "24h Kelly Corona Challenge" gestartet. Sein Vorhaben: 24 Stunden lang aktiv bleiben und 24 unterschiedliche Sportarten performen - ohne Pause und alles daheim. Prominente Kollegen wie "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse (39), Volleyballer Julius Brink (37), Ex-Fußballfunktionär Reiner Calmund (71) und Leichtathlet Lars Riedel (52) wollen auch teilnehmen.

24 Stunden, 24 Sportarten

Joey Kelly ist nicht nur Musiker, sondern auch passionierter Sportler. Gemeinsam mit seiner Familie lebt das "The Kelly Family"-Mitglied auf einem riesigen Hof in Lohmar nahe Köln. Den vielen Platz und die dazugewonnene Zeit will Kelly nutzen, um so schnell wie möglich Spenden für von der Corona-Krise betroffene Kinder zu sammeln. "Ich kann nicht nur auf meinem Hof rumsitzen. Ich will helfen und mache das, was ich am besten kann: mit verrückten Challenges Geld für bedürftige Kinder sammeln", sagt Kelly. "Ich freue mich über jeden, der nicht nur spendet, sondern zu Hause mitmacht und mich damit unterstützt."

Los ging es bereits heute Morgen um 8:00 Uhr mit dem Cross-Trainer. Stündlich wird die Sportdisziplin geändert, andere Promis schalten sich per Live-Video zu verschiedenen Disziplinen zu. Olympiasiegerin Kristina Vogel (29) unterstützt beim Tandemfahren, Motsi Mabuse bei der virtuellen Tanzstunde. Anschließend ging es für Kelly dann unter anderem auf die Rudermaschine, Heuballen wurden herumgefahren, ein Hochseil wurde aufgespannt und Fußball an der Torwand gespielt. Die Challenge läuft noch bis Freitagmorgen 8:00 Uhr im YouTube-Livestream. Gespendet werden kann über die "RTL - Wir helfen Kindern"-Website.

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: