(rto/spot), MDR/Olivier Roche

Florian Silbereisens Klubbb3 entthront Ed Sheeran

19.01.2018

Klubbb3 hat es schon wieder getan: Nachdem das Schlager-Trio im vergangenen Jahr die Rolling Stones von Platz eins der Offiziellen Deutschen Album-Charts verdrängt hat, schaffen Florian Silbereisen (36), Jan Smit (32) und Christoff De Bolle (41) mit ihrem Album "Wir werden immer mehr!" erneut das scheinbar Unmögliche: Sie stoßen Ed Sheeran (26) und sein Dauerbrenner-Album "Divide" vom Thron und sichern sich damit Platz eins.

Die weiteren Neuzugänge der Album-Charts haben mit Schlager allerdings rein gar nichts am Hut. Unantastbar ("Leben, Lieben, Leiden"), Feine Sahne Fischfilet ("Sturm & Dreck") sowie die Donots ("Lauter als Bomben") rocken die Positionen zwei bis vier. Auf Platz fünf schieben sich die Rapper PA Sports & Kianush mit "Desperadoz II". Damit sind die Top fünf allesamt deutschsprachige Künstler.

Sheeran und Bausa drehen einsam ihre Runden

In den Single-Charts hat sich hingegen kaum etwas getan. Hier führt weiter Ed Sheeran mit seinem Mega-Hit "Perfect" das Feld an, gefolgt von Rapper Bausa (*1989) mit "Was du Liebe nennst". Auf Platz drei reiht sich US-Sängerin Camila Cabello (20) mit "Havana" ein, die damit Eminem (45) und Ed Sheeran mit ihrem Song "River" auf den vierten Rang verweist. Auf Platz fünf in Lauerposition verweilt weiterhin Singer-Songwriter Nico Santos (*1993) mit "Rooftop".

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: