(stk/spot), imago images/PA Images

Don Johnson deutet mögliches "Miami Vice"-Comeback an

09.10.2019

Schauspieler Don Johnson (69) scheint wieder dick im Hollywood-Geschäft zu sein, nicht zuletzt dank seiner Rolle im stargespickten Krimi-Thriller "Knives Out - Ein Mord zum Dessert" (Kinostart: 2. Januar 2020). Bei der Premiere des neuen Films von "Looper"-Regisseur und Namensvetter Rian Johnson (45) strahlte der Star an der Seite seiner Frau Kelley Phleger (50) wie ein junger Sonny Crockett die inzwischen 69 Jahre regelrecht weg.

Apropos Sonny Crockett: Bei einem Interview in der US-Sendung "This Morning with Phillip & Holly" verriet Don Johnson den beiden Moderatoren, dass ein Comeback der beliebten Serie "Miami Vice" wohl kein Ding der Unmöglichkeit mehr sei. Wohlgemerkt keine Neuauflage wie zuletzt im gleichnamigen Kinofilm aus dem Jahr 2006 mit Colin Farrell (43) und Jamie Foxx (51), sondern offenbar eine Rückkehr der verboten coolen Detectives von einst - sprich Johnson als James "Sonny" Crockett und Philip Michael Thomas (70) als sein Partner Ricardo "Rico" Tubbs.

"Wir überlegen hin und her deswegen", so Johnson geheimniskrämerisch. "Überraschenderweise ist es wieder aufgekommen. Es hat den Anschein, als würden ihnen langsam die Ideen für gute Serien ausgehen". Der begeisterte Moderator fragt ihn daraufhin: "Du machst es wirklich, oder?" Johnson quittiert das mit einem "vielleicht" - und einem schelmischen Grinsen. Es herrsche aber noch sehr viel Klärungsbedarf, schränkte er umgehend ein.

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: