AFP, Jim WATSON

US-Außenminister zeigt sich siegessicher im Handelskonflikt mit China

23.09.2018

New York (AFP) - Im Handelskonflikt zwischen den USA und China hat sich US-Außenminister Mike Pompeo siegessicher gezeigt. "Wir werden gewinnen", sagte Pompeo dem Sender Fox News in einem am Sonntag ausgestrahlten Interview. Im Endergebnis werde China künftig gezwungen sein, nicht länger "intellektuelles Eigentum zu stehlen".

Persönlich möge US-Präsident Donald Trump sein chinesisches Gegenüber Xi Jinping "sehr gerne", sagte der Außenminister. Er werde jedoch die Ziele durchsetzen, "die die amerikanischen Arbeiter verdienen".

Schon vor der Wahl Trumps zum Präsidenten hatten sich die USA vehement über Chinas Handelspraktiken beschwert und kritisiert, technologische Innovationen zu stehlen. Trump hatte in den vergangenen Monaten Strafzölle in Höhe von 25 Prozent auf Stahlimporte und von zehn Prozent auf Aluminium verhängt, die sich vor allem gegen China richteten. Zudem setzte er bereits Abgaben in Höhe von 25 Prozent auf chinesische Importe im Wert von 50 Milliarden Dollar in Kraft. Peking reagierte mit Strafzöllen auf US-Waren in gleichem Umfang. 

Am Montag wollen die USA weitere Strafzölle auf chinesische Waren im Gesamtwert von rund 200 Milliarden Dollar (170 Milliarden Euro) in Kraft setzen. Peking antwortet darauf mit Zöllen auf US-Importe im Gesamtwert von 60 Milliarden Dollar.

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: