AFP, MICHAL CIZEK

Tschechen wählen neues Parlament - Populist Babis klarer Favorit

20.10.2017

Prag (AFP) - In Tschechien haben am Freitag zweitägige Parlamentswahlen begonnen, bei denen ein Sieg der populistischen ANO-Partei des Multimilliardärs Andrej Babis erwartet wird. Umfragen sahen die Partei des Euro- und Einwanderungsgegners zuletzt bei zwischen 25 und 30 Prozent. Sie lag damit weit vor dem derzeitigen sozialdemokratischen Koalitionspartner CSSD von Ministerpräsident Bohuslav Sobotka, dem nur rund zwölf Prozent vorhergesagt werden. 

Weit links oder rechts stehende Anti-EU-Parteien dürften starke Zugewinne erzielen. Das tschechische Parlament könnte künftig stark fragmentiert sein, Experten erwarten eine schwierige Koalitionsbildung.

Die Wahllokale öffneten am frühen Freitagnachmittag und sollten um 22.00 Uhr schließen. Am Samstag können die Tschechen ihre Stimme zwischen 08.00 und 14.00 Uhr abgeben. Ergebnisse werden für Samstagabend erwartet.

Der 63-jährige Unternehmer und ehemalige Finanzminister Babis ist gegen Einwanderung und eine Einführung des Euro. Im Wahlkampf gab der auch als "tschechischer Trump" bezeichnete Politiker zudem den Korruptionsbekämpfer und setzte auf scharfe Kritik an der Europäischen Union, nicht aber auf einen EU-Austritt seines Landes.

Wegen des Verdachts auf Subventionsbetrug verlor er im Mai sein Amt als Finanzminister und im September seine parlamentarische Immunität. Der Gründer des Lebensmittel-, Chemie- und Medienkonzerns Agrofert bestreitet die gegen ihn erhobenen Vorwürfe.

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: