AFP, MANDEL NGAN

Trump kritisiert Deutschland erneut für Nato-Beitrag

26.06.2019

Washington (AFP) - US-Präsident Donald Trump hat Deutschland erneut vorgeworfen, zu wenig für die Verteidigung im Rahmen der Nato auszugeben. Deutschland sei ein "säumiger Zahler", was die Beiträge zu dem Verteidigungsbündnis angehe, sagte Trump am Mittwoch in einem Interview mit dem Sender Fox Business News. Zugleich zahle Deutschland Russland "Milliarden an Dollar" für Energie.

"Also Deutschland zahlt Russland Milliarden und Milliarden an Dollar für Energie, okay", sagte Trump in dem Interview. "Also sie geben Russland Milliarden an Dollar und trotzdem sollen wir Deutschland schützen, und Deutschland ist säumig! Okay?"

Wegen der eingetrübten Konjunktur und schwächerer Steuereinnahmen kürzt die Bundesregierung den Haushalt für 2020. Auch der Verteidigungsetat schrumpft. Deutschland entfernt sich damit noch weiter von der Nato-internen Verabredung, die Verteidigungsausgaben mittelfristig auf zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) zu erhöhen.

Trump hat sich in der Vergangenheit immer wieder kritisch über den deutschen Nato-Beitrag geäußert. Auch den Ausbau der Gaslieferungen aus Russland nach Deutschland hat er immer wieder kritisiert.

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: