AFP, Filippo MONTEFORTE

Lazio-Fans wollen Frauen aus ersten Reihen im Stadion verbannen

20.08.2018

Mailand (AFP) - Ultra-Fans des italienischen Fußballvereins Lazio Rom wollen Frauen aus den vorderen Reihen des Olympiastadions verbannen. Wie italienische Medien am Sonntag berichteten, wurden am Vortag im Stadion Flugblätter verteilt, auf denen die Nordkurve des Stadions als "heiliger Raum" bezeichnet wurde. 

Dort gebe es "ein ungeschriebenes Gesetz", welches respektiert werden müsse, hieß es demnach in dem den Ultras zugeschriebenen Flugblättern. Die Fans wollten "Frauen, Ehefrauen oder Freundinnen" in den ersten Reihen "nicht zulassen. Sie seien aber "eingeladen, sich ab Reihe zehn und dahinter zu positionieren".

Die Ultra-Fans des Fußballvereins haben schon öfter für Negativ-Schlagzeilen gesorgt. Erst im vergangenen Jahr war der Club mit einer Strafzahlung von 50.000 Euro belegt worden, nachdem Fans antisemitische Sticker im Stadion gezeigt hatten. Darauf waren das Abbild von Anne Frank im Trikot von Lazios Stadtrivalen AS Rom sowie antisemitische Parolen zu sehen.

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: