AFP, Stefanie LOOS

Kramp-Karrenbauer mit großer Mehrheit zur CDU-Generalsekretärin gewählt

26.02.2018

Berlin (AFP) - Die bisherige saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer ist neue CDU-Generalsekretärin. Die 55-Jährige erhielt auf dem CDU-Parteitag am Montag in Berlin 98,87 Prozent der Stimmen. Kramp-Karrenbauer löst den bisherigen Amtsinhaber Peter Tauber ab.

Zuvor hatte sie gesagt, in einer Zeit, die "so unruhig ist, so schwierig ist wie selten zuvor", gebe es Situationen, in denen die Antwort nur lauten könne: "Ich kann, ich will und ich werde - und deswegen stelle ich mich gern in den Dienst der Partei."

In ihrer mehrfach von dem Applaus der Delegierten unterbrochenen Bewerbungsrede lobte sie zudem die vorherige Aussprache auf dem Parteitag zum Koalitionsvertrag mit CSU und SPD. "Wir können stolz darauf sein, was wir heute geleistet haben." 

Zugleich beschwor sie den Mannschaftsgeist der Partei. Wie bei der deutschen Eishockeymannschaft bei den Olympischen Spielen gelte: "Der Star ist die Mannschaft." Kramp-Karrenbauer fügte hinzu: "Der Star ist die CDU. Es geht darum, dass unsere Partei glänzt."

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: