AFP, FETHI BELAID

Hoher Sieg von Amtsinhaber al-Sisi bei Präsidentschaftswahl in Ägypten erwartet

26.03.2018

Kairo (AFP) - Am Montag beginnt in Ägypten die dreitägige Präsidentschaftswahl. Der haushohe Favorit, Amtsinhaber Abdel Fattah al-Sisi, hat nur einen Herausforderer. Es handelt sich um seinen Unterstützer, den Vorsitzenden der liberalen Al-Ghad-Partei, Mussa Mostafa Mussa. Viele Stimmen wird der wenig bekannte "Gegenkandidat" von den etwa 60 Millionen Wahlberechtigten voraussichtlich nicht bekommen.

Besonderes Augenmerk richtet sich auf die Wahlbeteiligung als Indiz für die Zustimmung zu dem 63-jährigen Staatschef. Dessen repressive Amtsführung bei ausbleibendem Wirtschaftsaufschwung und erheblichen Preissteigerungen stößt in Teilen der Bevölkerung auf Ablehnung. Vertreter der zersplitterten Opposition sind inhaftiert oder politisch mundtot gemacht. Dutzende Journalisten sitzen im Gefängnis, hunderte Internetseiten wurden gesperrt.

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH