AFP, Armin Weigel

EU-Kreise: Durchsuchungen bei Autobauer BMW wegen Kartellvorwürfen

20.10.2017

Brüssel (AFP) - Im Zusammenhang mit Kartellvorwürfen gegen die deutsche Autoindustrie hat die EU einen Hersteller durchsuchen lassen. Das teilte die EU-Kommission am Freitag mit, ohne den Autobauer zu benennen. Wie AFP aus EU-Kreisen erfuhr, handelt es sich um BMW.

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: