AFP, Luisa Hofmeier

Beamtenbund warnt vor "Kleinstaaterei" beim digitalen Umbau der Verwaltung

08.01.2018

Köln (AFP) - Nach Auffassung des Beamtenbunds (DBB) mangelt es beim digitalen Umbau der Verwaltung an Kooperation. Bund, Länder und Kommunen müssten enger zusammenarbeiten, erklärte Bundeschef Ulrich Silberbach am Montag in Köln bei der DBB-Jahrestagung. Die Digitalisierung der Abläufe im öffentlichen Dienst ist eines der beherrschenden Themen dort.

Die Kosten für Hard- und Software sowie Mitarbeiterschulung bezifferte Silberbach in seiner Grundsatzrede mittelfristig auf einen "zweistelligen Milliardenbetrag". Der personelle, organisatorische und finanzielle Aufwand erfordere eine "seriöse Planung" auf gesamtstaatlicher Ebene. Diese fehle bislang. "Derzeit hängt Deutschland im Zeitalter der digitalen Kleinstaaterei fest", erklärte Silberbach. Nötig sei ein "nationaler Masterplan".

© Copyright AFP Agence Fance-Press GmbH